Wegen 20 Cent: Ehepaar mit Axt getötet

Unfassbarer Fall

Wegen 20 Cent: Ehepaar mit Axt getötet

Wegen unbezahlter Schulden in Höhe von 15 Rupien (umgerechnet 20 Cent) hat ein Händler in Indien ein Ehepaar der niedrigen Dalit-Kaste mit einer Axt getötet. Der Geschäftsbesitzer aus dem Mainpuri-Bezirk im Bundesstaat Uttar Pradesh sei wegen Mordes verhaftet worden, teilte der örtliche Polizeichef Dev Ranjan Verma am Freitag mit.

Demnach konfrontierte der Mann das Paar wegen der Schulden, als die beiden am Donnerstag bei ihm Kekse kaufen wollten. Als sie um eine weitere Stundung baten, rastete der Händler aus. "Nach den Morden fiel er in Panik und versteckte sich in seinem Haus, bis ihn die Polizei festnahm", sagte der Beamte.

Laut Polizeiangaben war die Lage in der Gegend angespannt. Nach Protesten der Dalit-Gemeinde wurden zusätzliche Sicherheitskräfte eingesetzt, um Gewalt zu verhindern. Trotz eines Diskriminierungsverbots kommt es immer wieder zu Übergriffen auf Angehörige der Dalit-Kaste, die früher als Unberührbare galten.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen