Wegen IS-Terror: Neue Kleider für Müllabfuhr

Geiseln zu ähnlich

Wegen IS-Terror: Neue Kleider für Müllabfuhr

Die Müllmänner aus der jordanischen Hauptstadt dürfen sich bald über neue Kleider freuen. Künftig werden die rund 5.000 Angestellten türkise Overalls tragen, erklärte Stadtsprecher Masen Fardschin.

Der Grund dafür ist allerdings ein trauriger: die derzeitige Arbeitskleidung erinnere zu sehr an die Mordvideos der Terrormiliz Islamischer Staat, in denen die Opfer orange Kleidung tragen müssen.

Die Idee für die neue Müllmann-Kleidung stammt von Muas al-Kasasba, dem Bruder des ermordeten jordanischen Piloten Jawad. Dieser war vor laufender Kamera bei lebendigem Leib verbrannt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten