Weißrussen machen nach Versprecher Striptease

"Bei der Arbeit ausziehen"

Weißrussen machen nach Versprecher Striptease

Zu Dutzenden halb nackter Menschen in Büros hat in Weißrussland ein Versprecher von Präsident Alexander Lukaschenko geführt. Der autoritär regierende Staatschef hatte die Bewohner des Landes in einer Rede aufgefordert, sich bei der Arbeit "auszuziehen" - gemeint hatte der 61-Jährige vermutlich "sich zu entwickeln". Beide Begriffe klingen im Russischen ähnlich.

Fotos ins Internet gestellt

Manche Bürger der früheren Sowjetrepublik nahmen ihren Präsidenten jedoch prompt wörtlich - und stellten Fotos aus ihren Büros ins Internet, wie örtliche Medien am Freitag berichteten. In sozialen Netzwerken waren zahlreiche Bilder mit leicht bekleideten Menschen bei der Arbeit zu sehen.


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten