Weitere Festnahmen in Griechenland

Paketbomben-Serie

 

Weitere Festnahmen in Griechenland

Im Zusammenhang mit einer Serie von Paketbomben-Attentaten hat die griechische Polizei mindestens vier mutmaßliche Mitglieder einer anarchistischen Gruppe festgenommen. Wie aus Polizeikreisen verlahtenautet, wurden die Verdächtigen bei einer Razzia gegen die Gruppe "Verschwörung der Feuerzellen" in Athen festgenommen. Griechischen Medien zufolge durchsuchte die Polizei mehrere Wohnung in der Hauptstadt. Aus Polizeikreisen verlautete, dass auch in Thessaloniki Razzien liefen.

Die Gruppe hatte sich Ende November zu einer Reihe von Paketbomben-Attentaten bekannt. Damals waren die Sprengsätze an örtliche Botschaften sowie internationale Einrichtungen im Ausland und ausländische Regierungschefs geschickt worden. Kommenden Montag beginnt in Athen ein Prozess gegen 13 mutmaßliche Mitglieder der "Verschwörung der Feuerzellen".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen