Wie groß ist Verwüstung in Palmyra?

Viele Tempel wurden zerstört

Wie groß ist Verwüstung in Palmyra?

Die Mördermilizen des Islamischen Staates (IS) sind vertrieben – doch 
 wie groß ist der Schaden an den antiken Tempelanlagen von Palmyra, einer der berühmtesten Stätten des Weltkulturerbes? Syrische Truppen konnten die Wüstenstadt jetzt zurückerobern. Nach acht Monaten IS-Schreckensherrschaft: Menschen wurden im antiken Amphitheater enthauptet, darunter auch Khaled al-Assaad, der Chef der Kulturaufsicht. Systematisch machten sich die IS-Mördermilizen an die Zerstörung der Tausende Jahre alten Bauten, darunter viele der bis ­dahin am besten erhaltenen Römer-Bauten der Welt.

Fotobeweise. Fotos vor und nach dem IS-Horror zeigen das Ausmaß der Verwüstung: Vom majestätischen Bel-Tempel etwa blieben nur mehr zwei Säulen stehen – inmitten einer Trümmer­halde. Doch trotz der Zer­störungswut wurden weniger Stätten zerstört, als zuvor befürchtet wurde, darunter das weltberühmte Amphitheater. Viele Anlagen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen