Video zum Thema Showdown in Großbritannien
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Referendum am Donnerstag

Wie wirkt sich Brexit auf Österreich aus?

Das bevorstehende Referendum der Briten über die EU-Mitgliedschaft wird - egal wie es ausgeht - die EU in Handlungszwang bringen, davon ist der Ökonom Kurt Bayer, ehemaliger Weltbank- und EBRD-Direktor, überzeugt. Wenn ein Exit der Briten eine Mehrheit an der Urne findet, werde die EU die nächsten zwei Jahre mit dem Austritt und der Neugestaltung der Beziehungen beschäftigt sein müssen.

Und sollten die Briten doch bleiben, müsse sich die EU - angesichts der überall gestiegenen Europa-Skepsis - auch etwas überlegen. Doch welche Auswirkungen hätte ein Brexit auf die Österreicher?

Reisekosten

Schon im Vorfeld des Referendums in Großbritannien gab es wirtschaftliche Auswirkungen. Seit Jahresbeginn ist das Britische Pfund gefallen. Lag es im November 2015 noch bei mehr als 1,40 Euro, sind es nun nur noch ungefähr 1,26 Euro. Aus diesem Grund sind Reisen nach Großbritannien für uns Österreicher um rund zehn Prozent billiger geworden.

Kosten für Österreich

Doch ein Brexit bringt nicht nur Vorteile für Österreich, denn wenn die Briten als Nettozahler in der EU wegfallen, erhöhen sich die Anteile der anderen Länder. Ersten Schätzungen zufolge müssten wir um rund 150 Millionen Euro mehr im Jahr einzahlen.

Handelspartnerschaft

Im Jahr 2015 lieferte Österreich Waren im Wert von mehr als vier Milliarden Euro an Großbritannien. Obwohl die Briten unser achtwichtigster Handelspartner sind, entfallen nur weniger als vier Prozent der österreichischen Gesamtexporte auf sie. Falls der Pfund-Kurs weiter fallen sollte, werden die Importe für Großbritannien teurer.

Österreichische Firmen in Großbritannien

Rund 32.636 Mitarbeiter sind in 111 Auslandstöchtern österreichischer Firmen in Großbritannien beschäftigt. Hinzu kommen etwa 50 Firmen, die in Großbritannien hauptsächlich für den lokalen Markt produzieren. Zu nennen sind in etwa Wienerberger oder voestalpine.

Einbruch der Konjunktur

Auch der Einbruch der Konjunktur in Großbritannien würde negative Folgen für Österreich mit sich bringen. Bereits jetzt hat die Nachfrage nach österreichischen Gütern ein wenig nachgelassen, so Christian Kesberg, Wirtschaftsdelegierter in London. Da sich bei einem Brexit die Wirtschaftsleistung Großbritanniens reduzieren würde, wären auch die Handelspartner negativ betroffen.

Britische Firmen in Österreich

Im Gegensatz zu österreichischen Firmen in Großbritannien findet man umgekehrt kaum britische Firmen in Österreich. Hier dürfte das Geschäft für Österreich unverändert weiterlaufen.

Tourismus

Rund 800.000 Briten machten im Vorjahr in Österreich Urlaub. Gefahr, dass die Besucherzahlen sinken könnten, besteht dann, wenn das britische Pfund stark fallen sollte. Ob es im Fall eines Brexit dazu kommen könnte, wissen Experten jedoch nicht sicher.

Erasmus

Umgekehrt betroffen könnten auch Aufenthalte österreichischer Schüler und Studenten in Großbritannien sein. Da solche Aufenthalte des Öfteren über das EU-Programm "Erasmus" gefördert werden, könnten sie im Falle eines Brexit entfallen.

Arbeitsgenehmigung

Ob Österreicher, die in Großbritannien arbeiten, ihren Beruf auch nach einem Brexit ohne spezielle Arbeitsgenehmigung ausüben können, hängt vom künftigen Status Großbritanniens ab. Es ist wahrscheinlich, dass sich die Briten um einen unveränderten Zugang zum EU-Binnenmarkt bemühen. Sollte dies von der EU genehmigt werden, müsste im Gegenzug auch die Personenfreizügigkeit bestehen bleiben, sodass sich für österreichische Arbeiter in Großbritannien nichts ändern würde.

Zeitpunkt der Auswirkungen

Doch wären die Folgen für Österreich von heute auf morgen schlagend? Falls sich Großbritannien an das EU-Recht hält, wäre dies nicht der Fall, da Austrittsverhandlungen zwei Jahre lang dauern. Es wäre jedoch genauso möglich, dass sich die Briten nicht an die Abmachungen halten, wodurch die EU-Kommission Großbritannien mit sofortiger Wirkung suspendieren könnte.

Wahrscheinlichkeit

Zurzeit kann man nur sagen, dass die Abstimmung wohl einen knappen Ausgang finden wird. In britischen Wettbüros stiegen die Quoten, dass Großbritannien in der EU verbleibt, auf mehr als 60 Prozent.

Video zum Thema So würde sich der Brexit auswirken
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen