Wollten Sowjets London mit Atombomben auslöschen?

Laut Atom-Experten

Wollten Sowjets London mit Atombomben auslöschen?

Stand Europa in den 50er-Jahren kurz vor einem Atom-Krieg? Der renommierte britische Atomwissenschaftler Sir William Penney, einer der „Väter“ der britischen Atombombe, soll jedenfalls 1954 über einen solchen Sowjet-Plan gewarnt haben. In den Schreiben an den Leiter der Atomenergiebehörde befürchtete Penney die „komplette Zerstörung“ Londons. Die Sowjets würden den Einsatz von vier oder fünf sehr starke Atombomben- die viel stärker als jene in Hiroshima und Nagasaki sein- planen.

Das damalige Schreiben war streng geheim und wurde erst jetzt freigegeben. Unklar ist, ob die britische Regierung auf die Warnung reagierte. 1954 war der Kalte Krieg im vollen Gange. Allerdings setzte nach dem Tod Josef Stalins 1953 unter seinem Nachfolger Nikita Chruschtschow eine leichte „Tauwetter-Periode“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten