Wulff: Frau lief weg

Ex-Präsident

Wulff: Frau lief weg

Sie galten als perfektes Paar, und jetzt ist alles aus. Nur ein Jahr nach dem Rücktritt des deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff ist auch die Ehe mit Bettina zerbrochen.

Diashow So verkündete Wulff seinen Rücktritt

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

Zusammen mit seiner Frau Bettina trat er vor die Presse

1 / 10

„Sie haben sich am Wochenende einvernehmlich räumlich getrennt“, meldete Wulffs Anwalt am Montag in dürren Worten. Der Ex-Staatschef lebe schon in einer Mietwohnung, Bettina behalte das Haus – alles zum Wohl des gemeinsamen Sohnes Linus (4).

Dabei hatte es so schön begonnen: Bettina Körner, damals 32 Jahre jung, blond, fesch, alleinerziehende Mutter. Der 14 Jahre ältere Wulff verliebt sich in sie, lässt sich von Frau Christiane scheiden und heiratet 2008 Bettina, kurz Betsy. Wulff wird Staatschef, das Glück der beiden scheint perfekt. Sie genießt den Glamour, er sein Amt – alle sind zufrieden.

Doch dann stolpert der eher unbedarfte Wulff über schräge Kredite und seinen amtlichen Hang 
zu reichen Unternehmerfreunden. Der Rücktritt folgt, die Justiz ermittelt, Eheprobleme beginnen.

Bettina schreibt in ihrer wehleidigen Biografie Jenseits des Protokolls, dass die beiden therapeutische Eheberatung brauchten. Sie musste „den Großteil ihrer Emotionen“ immer unterdrücken.

Mit der Wulff-Bio begann das Ende der Promi-Ehe
Während seiner Rücktrittsrede habe sich Bettina zwar neben ihren Christian gestellt – allerdings mit deutlichem Abstand. Sie wollte zeigen: „Ich bin eine eigenständige, selbstständige Frau.“ Wenig hilfreich für den Gatten.

Und dann waren da noch üble Rotlicht-­Gerüchte: Bettina soll vor ihrer Ehe als begehrtes Escort-Girl geschuftet haben. Sie dementierte und zwang Google, dem­entsprechende Suchergebnisse zu blockieren.

Aufstieg & Fall des Polit-Paars
Bis Anfang 2012 war die Welt der Wulffs noch in Ordnung. Christian war dank Kanzlerin Angela „Mutti“ Merkel Staatschef, Bettina stolze First Lady. Doch dann kam es wegen des Verdachts der Vorteilsnahme dick:

  • 17. Februar 2012: Wulff tritt zurück, als die Justiz die Aufhebung seiner Immunität fordert. Wulffs Job und Ansehen sind weg.
  • 22. Juni: Neue Vorwürfe: Wulff soll der Versicherungswirtschaft Vorteile verschafft und sich Flitterwochen von Unternehmern bezahlt haben lassen.
  • 11. September: Bettina veröffentlicht Bio und beklagt sich über ihren Mann.
  • 7. Jänner 2013: Die Trennung wird verkündet.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen