Wut-Wähler stellt Boris Johnson auf Pornoseite

Aus Frust über Brexit

Wut-Wähler stellt Boris Johnson auf Pornoseite

Das Brexit-Votum ist bekanntlich sehr knapp gewesen. Mit knapp 52 Prozent haben sich die EU-Gegner letzten Endes durchgesetzt. Den restlichen 48 Prozent dürfte das freilich nicht gefallen haben. In Großbritannien macht sich langsam Wählerfrust breit und jeder hat seine eignen Methoden damit umzugehen. Die einen schimpfen beim Stammtisch im Pub um die Ecke, die anderen sind aktiver und demonstrieren auf der Straße. Und dann gibt es noch diejenigen, die eine Rede von einem Politiker auf eine Pornoseite stellen und das ganze Internet darüber lacht.

So geschehen auf Pornhub. Ein User, der offensichtlich nicht d’accord mit Boris Johnsons Ansichten ist, hat eine Rede des ehemaligen Londoner Bürgermeisters und Brexit-Befürworters auf die Pornoseite hochgeladen unter dem knackigen Titel „Dumb british blonde fucks 15 Million People at once“ (zu deutsch: „Dumme britische Blondine fi**t 15 Millionen Menschen gleichzeitig“).

Der Screenshot des Videos wurde sofort zum Netz-Hit.

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten