Sonderthema:

Schnipp, Schnapp

"President Trump" wurde kastriert

In Südafrika musste ein Rennpferd namens „President Trump“ kastriert werden, nachdem es einfach keine Ruhe gab und ständig Lärm machte. Das 2-jährige Tier war einfach zu aufgeweckt, sodass sich sein Trainer Justin Snaith dazu entschloss, kurzen Prozess zu machen. „President Trump“ war sehr laut und konnte sich nicht auf die Arbeit fokussieren“, sagt Snaith gegenüber der Racing Post. Die Kastration half als letzter Ausweg, um das Pferd zu zähmen und zu beruhigen. Aber eines hat sich trotzdem nicht geändert. „President Trump“ ist und bleibt „arrogant“.

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen