Sonderthema:
Zürich: Schütze ohne Verbindung zu Islamisten

Laut Polizei

Zürich: Schütze ohne Verbindung zu Islamisten

Der Angreifer des Anschlags auf Betende in einer Moschee in Zürich hat laut Schweizer Polizei keine Verbindungen zur Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). Bei dem Täter handle es sich um einen 24-jährigen Schweizer aus dem Bezirk Uster, teilte die Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag vor Medien in Zürich mit.

Der Täter war auch für das Tötungsdelikt verantwortlich, bei dem ein Mann auf einem Spielplatz in Schwamendingen gefunden wurde. DNA-Auswertungen haben ergeben, dass er am vergangenen Wochenende einen Mann auf einem Spielplatz in Schwamendingen umbrachte. Der Mann habe sich für Okkultismus interessiert, hieß es.

Der Schweizer aus dem Bezirk Uster war vor sieben Jahren einmal polizeilich erfasst worden - wegen eines Fahhraddiebstahls. Daher hatte die Polizei seine DNA und sein Bild.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen