Zwei Bergsteiger vom Blitz erschlagen

Tour im Südtirol

Zwei Bergsteiger vom Blitz erschlagen

Bei einem Bergunglück im Gebiet der 3.132 Meter hohen "Wilden Kreuzspitze" im Südtiroler Teil der Zillertaler Alpen sind zwei Urlauber vermutlich durch Blitzschlag ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Bergretter dürfte das aus Deutschland stammende Paar bereits am Montag gestorben sein.

Die Leichen wurden am Dienstag von einem Bergsteiger gefunden, der Alarm schlug. In dem Gebiet waren am Montagvormittag Unwetter niedergegangen. Durch die Wucht des Einschlages wurden die Touristen rund 20 Meter in die Tiefe geschleudert. Sie dürften auf der Stelle tot gewesen sein.

In den Vormittagsstunden wurden die Verunglückten von einem Hubschrauber geborgen. Das Paar wurde in der Leichenkapelle des Krankenhauses in Brixen aufgebahrt. Die genaue Identität sollte im Laufe des Montag geklärt sein, hieß es von den Einsatzkräften.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen