Sonderthema:
Bericht zum Mohammed-Schmähfilm

Bauernebel-Blog

© APA

Bericht zum Mohammed-Schmähfilm

Während sich die Islamisten-Proteste gegen den Mohammed-Schmähfilm weiter dramatisch ausweiten und der Freitag sogar zum "Tag des Zornes" ausgerufen wurde, drängt sich die Frage auf: Was hat der Film eigentlich mit den USA zu tun? Gar nichts, actually. Als Macher des 14 Minuten langen, cineastischen Frontalunfalls "Innocence of Muslims", wo der Prophet Mohammed als unterbelichteter Schürzenjäger verhöhnt wird, wurde jetzt der in Ägypten geborene, in Long Beach (Kalifornien) lebende Nakoula Basseley Nakoula (55) ausgeforscht. Er ist ein koptischer Christ, der zur Tarnung den Decknamen Sam Bacile verwendete und sich zunächst als "jüdischer Israeli" ausgab. Er hat ein langes Strafregister, saß wegen "Meth"-Delealerei und Finanzbetrug je ein Jahr in Haft.

Laut seinem Konsulenten Steve Klein halfen 10 bis 15 weitere Typen bei dem Machwerk mit, fast alle aus dem Nahen Osten, aus Syrien, Ägypten oder der Türkei. Welche Rolle also spielt Amerika bei all dem? Auch ja: Die USA boten den Zufluchtsort für verfolgte koptische Christen, garantieren ein Klima der Freiheit, das diesen Leuten erst die Herstellung des Schandfilmes ermöglichte. Hinzu kommen Drehort, Darsteller und Equipment - auch wenn kaum wer wusste, was die Filmemacher wirklich mit dem Streifen planten. Die Firma "Media for Christ" hatte das Projekt abgewickelt, gefilmt wurde in 2011 in der "Blue Cloud Movie Ranch" in Santa Clarita. Die 60 Schauspieler wurden getäuscht, der Film hieß beim Dreh harmlos "Dessert Worriers".  Am Computer wurden dann bestehende Dialoge durch die Mohammed-Beleidigungen ersetzt.

Irgendwie ist es so, als würde in einem Hotel ein Mord passieren und die Angehörigen des Opfers brennen lieber das Hotel ab als den Killer zu belangen.

„Amerika hat nichts mit diesen Film zu tun“, plädierte Außenminister Hillary Clinton. Vergebens: Denn längst ist der Streifen bloß ein Vorwand für radikale Islamisten, darunter die ultrakonservativen „Salafisten“, für einen Showdown mit den demokratischeren Führungen nach dem „Arabischen Frühling“. Die Ironie: Die USA halfen beim Sturz der Despoten, „jetzt fliegen Steine und Brandbomben gegen ihre Vertretungen“, so Islam-Experte Fouad Ajami.

 

Mehr von unserem US-Korrespondenten Herbert Bauernebel finden Sie hier auf AmerikaReport.com

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So fliegt es sich mit der schlechtesten Airline der Welt
Verbotene Aufnahmen So fliegt es sich mit der schlechtesten Airline der Welt
Die nordkoreanische Air Koryo wird regelmäßig als schlechteste Airline der Welt ausgezeichnet. 1
Indonesien: Staat droht Kinderschändern mit dem Tod
Keine Gnade Indonesien: Staat droht Kinderschändern mit dem Tod
Drastische neue Strafen: Chemische Kastration, Einpflanzen eines Mikrochips oder Tod. 2
Frau nach Analsex schwanger
Unglaublicher Fall Frau nach Analsex schwanger
Ein unglaublicher Fall in den USA lässt die Welt staunen. 3
Video: Mann sägt sich seinen Penis ab
Mitten im Geschäft Video: Mann sägt sich seinen Penis ab
Mitten in einem Baumarkt sägte sich der Mann sein bestes Stück ab. 4
Frau gab gehäuteten Hund als ihr totes Baby aus
Tierquälerei Frau gab gehäuteten Hund als ihr totes Baby aus
Unfassbarer Fall von Tierquälerei schockt derzeit die USA. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
News TV News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
Themen: Van der Bellen trifft Regierung, Hofer spricht mit Fischer, Feuerinferno in Wien
Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Schweiz, Religion Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Pierre Vogel nimmt Stellung zu der Verweigerung eines Handschlags seitens muslimischer Schüler ihren Lehrern gegenüber. Er meint: Es geschieht nicht aus Respektlosigkeit, sondern vielmehr aus Respekt.
Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
In der Hofburg Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
Noch-Bundespräsident Heinz Fischer hatte ein Gespräch mit FP-Kandidaten Norbert Hofer.
Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Afghanistan Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Unterdessen ernannte die islamistische Taliban-Miliz einen Religionsexperten zu ihrem neuen Anführer.
Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
Florenz Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
200 Meter langes Loch ließ Straße in Florenz absacken.
Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Fussball EM 2016 Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Die Stars der deutschen Elf sind mit Kinderfotos auf der beliebten Schokolade. Darunter auch Spieler mit Migrationshintergrund. Pegida-Fans entsetzt - laufen Sturm gegen Ferrero.
Armee sucht nach vermissten Journalisten
Kolumbien Armee sucht nach vermissten Journalisten
Zwei Reporter waren im Nordosten des südamerikanischen Landes unterwegs, um über die spanische Journalisten Salud Hernandez zu berichten, die auch vermisst wird.
Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland hat die Räumung des Camps an der griechisch-mazedonischen Grenze fortgesetzt.
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Alsergrund Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten.
Van der Bellen trifft Kern
Antrittsbesuch Van der Bellen trifft Kern
Der nächste Bundespräsident Österreichs Alexander Van der Bellen trifft SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.