Die schrecklich netten Palins prügeln im Suff...

Bauernebel aus New York

Die schrecklich netten Palins prügeln im Suff...

Sie hätte Vizepräsidentin werden können – doch jetzt scheint sich der Abstieg von Sarah Palin (50) dramatisch zu beschleunigen. Jüngster Anlass ist eine üble Prügelei ihrer Familie. Es flogen die Fäuste wie im Morast eines Trailer-Parks.

Die "schrecklich netten Palins" waren Samstag eingeladen bei einer Geburtstagsparty in Anchorage (Alaska). Stilgerecht erschienen Sarah Palin, Ex-Gouverneurin und ehemalige Vizekandidatin bei der Präsidentschaftskandidatur von John McCain 2008, ihr Gatte Todd und die Kinder Bristol, Track und Willow in einer Hummer-Strechlimo, berichtet Bloggerin Amanda Coyne laut ABC (die Wahl der Karosse ist kein Wunder: An menschengemachten Klimawandel glaubt Palin nicht, das hat sie mehrmals verkündet...).

Bei der zunächst fröhlichen Party mit 70 Leuten floss das Bier in Strömen. Doch im Suff kann es dann zum Eklat: Der gut gölte Track hatte einen Partygast attackiert, der früher eine Beziehung mit seiner Schwester Willow unterhielt. Die Palins wurden von den Gastgebern zum Verlassen der Party aufgefordert. Da war längst eine hysterisch kreischende Mrs. Palin zu hören: "Wisst ihr nicht, wer ich ich bin?"

Bristol unterdessen schlug einem Mann mehrmals mit der Faust ins Gesicht. "Das waren richtige rechte Haken, sechs davon", staunte Partygast Eric Thompson. Die ganze Szene erinnert am Ende an eine der legendären Studioprügeleien bei den Jerry-Springer-Shows, sagte Bloggerin Coyne. Schließlich kamen die Cops: Sie befragten Partygäste, die kampflustige Palin-Sippe zog ab. Die Familie wollte "keinen Kommentar" abgeben, so US-Medien.

Mehr Infos von unserem US-Korrespondenten Herbert Bauernebel auf AmerikaReport.com.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen