Mit oe24 LIVE durch die Nacht

Herbert Bauernebel aus NY

Mit oe24 LIVE durch die Nacht

Herbert Bauernebel berichtet LIVE

03:55
 

Australien will Hinrichtung mit Gefangenenaustausch verhindern: Mit einer Mahnwache haben Parlamentsabgeordnete in Australien gegen die bevorstehende Hinrichtung von zwei australischen Drogenschmugglern in Indonesien protestiert. Abgeordnete zündeten vor dem Parlament in Canberra am Donnerstag Kerzen an. Außenministerin Julie Bishop bot in letzter Minute einen Gefangenenaustausch an. Damit soll die Exekution von Andrew Chan (31) und Myuran Sukumaran (33) verhindert werden. "Wir versuchen alles, um das Leben der beiden zu retten", sagte Regierungschef Tony Abbott. Er bat nach eigenen Angaben um ein weiteres Gespräch mit Indonesiens Präsident Joko Widodo. Dieser lehnte bisher alle Gnadengesuche ab. Ein Zeitpunkt für die Exekution wurde noch nicht genannt. Die beiden Australier waren aber am Mittwoch von Bali auf die Insel Nusakambangan verlegt worden, wo Hinrichtungen durch Erschießungskommandos vollstreckt werden.

02:41
 

In LA erschossener Obdachloser war Kameruner: Bei dem in Los Angeles von der Polizei erschossenen Obdachlosen handelt es sich um einen Kameruner. Das erklärten die US-Einwanderungsbehörden am Mittwoch, ohne jedoch die Identität des am Sonntag erschossenen Mannes bekanntzugeben. Zuvor hatte die "LA Times" den Mann als einen Franzosen namens Charley Robinet identifiziert, das Außenministerium in Paris dementierte dies jedoch. Nun sagte ein Ministeriumssprecher in Paris, es handle es sich um einen Identitätsdiebstahl, dessen Opfer tatsächlich Charley Robinet sei. Er wisse aber nicht, wo der Franzose derzeit wohne. Der "LA Times" zufolge ist er wohlauf und lebt in Frankreich. Der Obdachlose war am Sonntag im Problemviertel Skid Row nach einem heftigen Streit von der Polizei erschossen worden.

01:37
 

US-Botschafter in Südkorea bei Attacke verletzt

Der US-Botschafter in Südkorea ist am Donnerstag bei einem Messerangriff verletzt worden. Seine Verletzungen seien nicht lebensbedrohlich, teilte das US-Außenministerium mit. Er werde in einem Krankenhaus versorgt.Mark Lippert ist seit Oktober US-Botschafter in dem Land.Wie der Nachrichtensender YTN unter Berufung auf die Polizei berichtete, wurde Lippert bei einer Frühstücksveranstaltung in Seoul von einem Mann mit einer Rasierklinge attackiert. Der Sender veröffentlichte Bilder, auf denen der 42-jährige Diplomat mit einer blutenden Wange und einer blutverschmierten Hand zu sehen war. Ein Sprecher der US-Botschaft in Seoul erklärte, Lipperts Zustand sei "stabil". Der Angreifer wurde festgenommen. Er hatte vor der Attacke “Nein zu Kriegstraining!” gebrüllt.

00:58
 

Russischer Oppositioneller Kasparow: Kritik an Putin im US-Senat! Der russische Oppositionelle Gary Kasparow hat in einer Anhörung vor dem US-Senat die USA und den Rest der Welt aufgerufen, Russlands Staatschef Wladimir Putin weiter zu isolieren und die Ukraine mit Waffen zu unterstützen. "Man kann nicht mit einem Krebsgeschwür verhandeln. Wie ein Krebsgeschwür müssen Putin und seine Eliten herausgeschnitten werden", sagte Kasparow am Mittwoch. Auch die russischen Oligarchen, die Putin unterstützen, müssten dazu gezwungen werden, sich von ihm abzuwenden oder selbst ins Abseits zu geraten, forderte der im US-Exil lebende Ex-Schachweltmeister vor den Mitgliedern der Kongresskammer. Kasparow machte Putin auch für den Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow verantwortlich. "Boris Nemzow wurde getötet, weil er getötet werden konnte", sagte Kasparow. "Putin und seine Eliten sind der Ansicht, dass sie nach 15 Jahren an der Macht, alles tun können, es gibt keine rote Linie mehr."

00:08
 

Liebesdreieck: Freundin von Chris Brown gibt ihm Laufpass wegen Baby mit anderer… Model Karrueche Tran war immer wieder mit Bad-Boy-Rapper Chris Brown (25) zusammen, doch nun riss ihr endgültig der Geduldsfaden. Brown hatte mit einer ihrer Bekannten, Nia, ein heute neun Monate altes Baby gezeugt - und ihr nicht einmal etwas gesagt. “Kein Baby-Drama für mich”, schrieb Tran wütend auf Twitter.

00:02
 

Al-Kaida-Terrorist in New York verurteilt

Ein US-Gericht hat einen 28 Jahre alten Mann wegen der Planung von Terroranschlägen unter anderem auf die New Yorker U-Bahn und Ziele in Europa für schuldig befunden. Zu dieser Einschätzung sei eine Geschworenenjury am Mittwoch im New Yorker Stadtteil Brooklyn gekommen, berichteten US-Medien.Die Geschworenen sahen es als erwiesen an, dass der aus Pakistan stammende 28-jährige Abid Naseer das Terrornetzwerk Al-Kaida unterstützt und Bombenanschläge unter anderem in New York, Kopenhagen und Manchester geplant hatte. Ein Strafmaß wurde zunächst nicht festgelegt. Naseer war 2009 in Großbritannien festgenommen und von dort an die USA ausgeliefert worden.

23:38
 

Obamas Veto gegen Bau von Keystone-Pipeline steht: Das Veto von US-Präsident Barack Obama gegen ein Gesetz zum unverzüglichen Bau der Ölpipeline Keystone XL steht. Die oppositionellen Republikaner bekamen am Mittwoch im Senat nicht die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit zusammen, um die Entscheidung des Präsidenten zu überstimmen. Nur 62 der 100 Senatoren votierten für das Vorhaben - darunter auch einige von Obamas Demokraten. Das Keystone-Gesetz hatte den von den Republikanern dominierten Kongress im vergangenen Monat passiert. Obama stoppte das Vorhaben aber mit dem dritten Veto seiner sechsjährigen Amtszeit. Der Kongress habe das "bewährte Verfahren" aushebeln wollen, mit dem seine Regierung prüfe, ob die Pipeline im Interesse der USA sei, schrieb der Präsident zur Begründung.

22:59
 

Hier landet ein Jumbojet über den Köpfen von Urlaubern! Dem Touristen Paul Luning gelang das spektakuläre Video, als eine Verkehrsmaschine nur wenige Meter über dem Maho Beach gleitet und auf der Landepiste der Karibik-Insel Saint Martin aufsetzt.

22:46
 

Bobbi Kristina: Im Koma an Geburtstag

Der Vater der seit Ende Jänner an lebenserhaltenden Maschinen hängenden Bobbi Kristina wurde an ihrem 22. Geburtstag gesehen bei seinem täglichen Marsch ans Krankenbett in einem Spital in Atlanta (US-Staat Georgia). Bobby Brown hatte mehrere Familienmitglieder zu dem traurigen Geburtstag eingeladen. Für die Tochter von Popdiva Whitney Houston gibt es kaum Hoffnung, nachdem sie am 31. Jänner regungslos in einer Badewanne gefunden worden war.

22:30
 

Grauenhafte Details bei Prozess gegen Boston-Bomber: “Knochen ragten heraus…” Beim Verfahren gegen Dschochar Zarnajew (21), der am 15. April 2013 an der Ziellinie des Boston-Marathons gemeinsam mit seinem Bruder zwei Splitterbomben zündete (3 Tote, 280 Verletzte), kam es zu ersten dramatischen Aussagen im Zeugenstand: Rebekah Gregory (27) aus Houston, die ihr halbes rechtes Bein verlor, schluchzte, als sie sich an den Horror der Explosionen erinnerte. Sie hatte gerade ihren quengelnden Sohn Noah (5) aufgemuntert, als sie die Wucht der Detonation nach hinten schleuderte. Sie suchte sofort nach ihrem Kind, als sie feststellte, dass Knochen aus ihren Armen und Beinen ragten. Es hätte nach verbranntem Fleisch gerochen. Sie hörte ihren Sohn rufen: “Mommy!” Sie betete: “Lieber Gott, nimm mich, doch lass ihn leben!” Sie wischte sich Tränen weg, als sie weitererzählte, wie neben ihr Krystle Campbell, eines der drei Todesopfer, tödlich verwundet lag. Die Anwältin des Angeklagten hatte zuvor ihr Eröffnungs-Statement mit einem Knalleffekt begonnen: Zarnajew gebe die Tat zu, doch wäre von seinem Bruder Tamerlan (†26), der vier Tage später bei der Flucht starb, verleitet worden. "Er wars", sagte Starverteidigerin Judy Clark überraschend. Trotz dem “Geständnis” droht dem Angeklagten weiterhin die Todesstrafe.

22:10
 

Flugzeug stürzt in botanischen Garten: Drei Tote

Schweres Flugzeugunglück im US-Staat Virginia: Ein Kleinflugzeug hatte beim Landeanflug auf den Flughafen in Norfolk an Höhe verloren, die Maschine der Type Mooney M20F stürzte im dichten Nebel um 4:30 Uhr Ortszeit, Mittwoch, am Gelände des “Norfolk Botanical Garden” ab. Der Pilot hatte noch einen letzten Funkspruch abgesetzt. Stunden später wurde das Wrack in einem Wald entdeckt, die drei Insassen konnten nur mehr tot geborgen werden. Die Unglücksursache wird untersucht.

Mehr Infos von unserem US-Korrespondenten Herbert Bauernebel auf AmerikaReport.com.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.