Arbeiter in Reaktor 1 in Fukushima

Erstmals

Arbeiter in Reaktor 1 in Fukushima

Erstmals seit dem Beginn der Atomkatastrophe in Japan haben zwei Arbeiter das Gebäude des beschädigten Reaktors 1 betreten. Wie die Betreibergesellschaft Tepco am Donnerstag mitteilte, waren die beiden Arbeiter mit Schutzanzügen bekleidet und mit Sauerstoffmasken ausgerüstet. Sie sollen die Radioaktivität in dem Reaktor messen, wie ein Sprecher des Unternehmens sagte. Ihr Einsatz ist demnach Teil der Bemühungen, das Belüftungssystem instandzusetzen.

Tepco versucht seit zwei Monaten, die Kühlkreisläufe der vier Reaktoren wieder in Gang zu bekommen, die durch das schwere Erdbeben und den darauffolgenden Tsunami am 11. März schwer beschädigt worden waren. In Reaktor 1 hatte sich einen Tag nach den Naturkatastrophen eine Explosion ereignet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen