Sonderthema:
Fast alle Österreicher evakuiert

Libyen

© APA/ Neubauer

Fast alle Österreicher evakuiert

Österreich hat bereits den Großteil seiner ausreisewilligen Bürger aus Libyen evakuiert. Gegenwärtig halten sich noch 25 Österreicher, die das Land verlassen möchten, im Osten Libyens auf. Man versuche, diese auf dem Landweg nach Ägypten oder auf dem Seeweg etwa in Richtung Griechenland außer Landes zu bringen, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Peter Launsky-Tieffenthal. Insgesamt seien seit Beginn der Unruhen 151 ausreisewillige Österreicher aus Libyen evakuiert worden.

Kontakt
Am Freitag hatten sich noch 35 Österreicher im Osten Libyens aufgehalten, seither konnten also wieder zehn Österreicher aus dem von Unruhen gezeichneten Land gebracht werden. Mit den verbleibenden 25 ausreisewilligen Österreichern sowie mit ihren Arbeitgebern und Angehörigen stehe man in Kontakt, sagte Launsky-Tieffenthal. Es werde versucht, die Österreicher in Gruppen zusammenzufassen. Auch mit anderen Ländern spreche man sich für deren Evakuierung auf dem Land-, See- oder Luftweg ab. "Wir hoffen, in den nächsten Stunden und Tagen alle (ausreisewilligen Österreicher) aus dem Land gebracht zu haben", so der Sprecher.

23 Landsleute sind laut Außenamt noch im Großraum Tripolis. Diese hätten dort ihren Lebensmittelpunkt und signalisierten gegenüber dem Außenministerium, dass sie - sofern möglich - noch im Land bleiben wollten. Am Freitag waren es noch 24 gewesen, eine Person hatte sich schließlich auch für die Ausreise entschieden.

Lokale Mitarbeiter in Botschaft
Die Botschaft in der libyschen Hauptstadt ist weiterhin mit lokalen Mitarbeitern geöffnet. Die beiden Unterstützungsteams aus österreichischem Botschaftspersonal an der ägyptischen und an der tunesischen Grenze seien ebenfalls weiter im Einsatz. Zusammen mit dem Krisenstab in Wien würden die Teams koordiniert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen