Gewaltexplosion in Libyen

 

"Halle des Volkes" in Tripolis in Flammen

Die Unruhen in Libyen haben am Montag eine neue Dimension erreicht. In der Hauptstadt Tripolis stand einem Reuters-Reporter zufolge ein zentrales Regierungsgebäude in Flammen. "Ich kann die brennende Halle des Volkes sehen, die Feuerwehr ist vor Ort und versucht, das Feuer zu löschen", berichtete der Reporter. Das Gebäude wird vom Parlament für seine Sitzungen in Tripolis genutzt. Beim gewaltsamen Vorgehen der Führung gegen Anti-Regierungsproteste sind nach Angaben von Human Rights Watch in den vergangenen Tagen mehr als 200 Menschen in dem Land getötet worden. Die Führung des nordafrikanischen Landes kündigte an, die Revolte entschlossen zu bekämpfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen