Sonderthema:
LIVE: Samsung stellt neue Tablets vor

Herbert Bauernebel berichtet

LIVE: Samsung stellt neue Tablets vor

Aus unserem Büro in New York berichtet ÖSTERREICH-Reporter Herbert Bauernebel LIVE.

Großer Event des südkoreanischen Tech-Herstellers Samsung im Big Apple. Bei der "Samsung Galaxy Premiere 2014" im New Yorker Madison Square Garden wurden Donnerstagabend neue Tablets mit High-Res-Schirmen vorgestellt. Das "Galaxy Tab S" kommt in 8,4- und 10,1-Zoll-Größe mit hochauflösenden AMOLED-Screens in Österreich im Juli in die Läden, der genaue Preis steht noch nicht fest. In den USA kostet das kleinere Modell 399 Dollar, das größere 499 Dollar. Verbessert wurde auch der Content: Die neuen Tab S-Tablets enthalten einen Kiosk namens Papergarden, "Netflix" und "YouTube" gibt es in HD.

ÖSTERREICH war im Madison Square Garden live bei der Präsentation dabei:

2:45 Uhr: Habe jetzt die Tablets in den zwei verschiedenen Größen ausführlicher ausprobiert: Tatsächlich erscheinen Fotos und Filme in atemberaubender Qualität, die Farben am AMOLED-Screen sind so brillant, dass sie fast ein wenig kitschig wirken.

photo1.JPG

Brillante Farben

Das Tab S ist leicht, dünn und elegant. Es ist vollgepackt mit Samsung- und Android-Features (es läuft auf Android 4.4.3 KitKat). Der Magazinladen Papergarden ist übersichtlich gestaltet, beim Durchblättern des Magazins "Elle" ist eine herausragende Fotoqualität zu bewundern.

photo2.JPG

Das Tab S ist leicht und dünn

Die 16-Mega-Pixel-Kamera an der Vorderseite schießt passable Bilder, der 2.1 GHz-Quad-Core-Prozessor liefert die Features blitzschnell auf Schirm. Fazit: Ein gelungener Wurf für Samsung.

2:25 Uhr: Erster Test der neuen Tablets gleich hinter der Bühne. Der erste Eindruck: Der brillante Screen führt tatsächlich fast zu einem Wow-Erlebnis!

1:55 Uhr: Das alte Problem: Viele Personen verwenden das gleiche Tablet zu Hause und bringen alles durcheinander. Mit dem Multi-User-Feature können per Fingerabdruck bis zu acht Nutzer das Tab S teilen. Und jetzt, Trommelwirbel!, der Preis: Das 10,5-Zoll-Gerät gibt es in den USA ab Juli ab 499 Dollar, das kleinere ab 399 Dollar.

1:50 Uhr: Mit "Sidesync" können Anrufe zwischen Smartphone und "Tab S" hin- und her geschaltet werden. Der Inhalt kann mit einfachen Hinüberziehen auf das andere Gerät gesyncht werden. "Quick Connect" verbindet verschiedenste Gadgets und Keyboards über schnelles WIFI 802.11AC MIMO untereinander.

1:45 Uhr: Das Tab ist nur so dick wie sechs aufeinandergestapelte Kreditkarten, wird nun nochmals hervorgekehrt, dass das Gerät nur 6,6 mm dünn ist. Ins Design wurde sogar ein Hauch Gold integriert, um es edler zu machen. Es wird zu haben sein in "Titanium Bronze" und "Dazzling White". Ein "Case" mit eingebauten Bluetooth-Keyboard erhöht die Produktivität. Das Galaxy Tab S ist dünner und leichter als die Konkurrenz, preist Abary. 

1:40 Uhr: "MILK Music" wird erklärt: Es soll teilweise ohne Werbung laufen und die Wahl des perfekten Musik-Streams so einfach machen wie bei keinem Service bisher.

1:32 Uhr: Der nächste Partner landet auf der Bühne: Adam Sutherland von "National Geographic" kündigt den Vertrieb des Kult-Magazins über "Papergarden" an. Und jetzt kommen auch noch die Super-Helden von Marvel zur "Super Tablet"-Präsentation. Computer J.A.R.V.I.S. aus Iron Man stellt Joe Quesada vor, Chief-Creator von "Marvel": Der verrät exklusiven Content für das Galaxy Tab S.

1:28 Uhr: Das Streaming-Service "Netflix" ist erhältlich in 1080 HD-Format - wir sind beim Content angelangt! Ein neues Feature heißt "Papergarden", wo Magazine und andere Medien am neuen Tablet erhältlich sind. Als neuer Samung-Partner wird der US-Publishing-Riese "Conde Nast" präsentiert. Editorial-Director Tom Wallace preist das "einzigartige Leseerlebnis" der digitalen Magazine am Galaxy Tab S. 

1:25 Uhr: Am "Tab S" kann man auch bequem im grellen Sonnenlicht lesen, wird versprochen. Die Reflexionen seien um 40 % reduziert worden. Zusätzlicher Clou: Das Tablet saugt langsamer die Batterieladung auf, 11 Stunden Laufzeit sind zu erwarten.

1:21 Uhr: Die Technologie "Deep Contrast" wird erklärt, die Kontraste seien hundert mal besser als auf einem normalen LCD-Schirm. Das Tab S ist dazu nur 6,6 mm dick und wiegt nur 465 bis 467 Gramm.

1:17 Uhr: Erklärt werden die Vorzüge des neuen "Super AMOLED"-Schirmes mit 2560 mal 1600 Auflösung. "Jedes Pixel ist hier lebendig", sagt Abary. Die Scherens stellen um 20 Prozent mehr des Farben-Spektrums dar, als das menschliche Auge fassen kann.

1:15 Uhr: Michael Abary, Vize-Präsident von "Samsung Amercia" führt die Präsentation fort: Er erklärt, dass Tablets heute neben Web-Surfen vor allem für den Konsum von Filmen, Videos und TV-Serien verwendet werden. Deshalb sei der Schirm so wichtig. "Das Tab S ist das beste Tablet, das wir jemals herstellten", sagt er.

1:08 Uhr: Wie erwartet wird jetzt das neue Samsung Tablet "Galaxy Tab S" präsentiert, es kommt in zwei Größen, 8,5 und 10,5 Zoll, hat den hochauflösenden, farbenprächtigen AMOLED-Screens, ist dünn, leicht und stylisch, so die Präsentation. Mit "Sideysync" kann das Tablet mit anderen Laptops und Computern verbunden werden. "Kids Mode" machte es "sicher für die Kleinen", hießt es.

1:05 Uhr: Samsung erwartet, dass weltweit heuer bis zu 290 Millionen Tablets verkauft werden könnten. Deshalb bleibe der Konzern am Ball bei der Tablet-Innovation, Samsung hält nun Marktanteil von 22,5 %

1:01 Uhr: Pünktlicher geht es kaum, cooles Präsentationsvideo startet eine Minute nach der geplanten Startzeit. Samsung kündigt die Vorstellung einer "neuen Dimension des Betrachtens von Dingen an". Samsung US-Chef Ryan Biden beginnt den Vortrag mit ein paar Witzen: "Danke an Brasilien, dass ihr ein paar Minuten Pause macht von der Fußball-WM"... 

0:55 Uhr: Ladys and Gentleman, please take your seats! Show beginnt in wenigen Minuten, mehr als 1000 Reporter, Sponsoren und Samsung-Gäste füllen jetzt den Saal. 

0:40 Uhr: Einlass! Die Mengen strömen in den Theater-Saal des Madison Square Garden, am Schirm strahlt in allen Farben das Motto des Events: "Tab Into Color" 

0:35 Uhr: Weiter kein Einlass, der Lärmpegel steigt kontinuierlich. Viele reden über die Reports, wonach praktisch alle Spezifikationen der beiden "Galaxy Tab S"-Tablets von @evleaks Stunden vor dem Event geleakt sind. Wenn die Liste stimmt, ist es eine Panne. 

0:25 Uhr: Heftiges Gedränge beim Eingang zum Madison Square Garden, Eingangstüren zum Saal sind noch geschlossen. Reporter werden ungeduldig....

0:15 Uhr: Im Countdown zur Samsung-Präsentation lieferten US-Medien einen Vorgeschmack: Erwartet wurde die Präsentation der "Galaxy Tab S"-Generation, in Schirmgrößen von diagonal 8,5 und 10,5 Zoll. Die Geräte sollen durch hochauflösende AMOLED-Screens, LTE-Datenturbo und 8-MP-Front-Kamera bestechen und Features des im Februar präsentierten "Galaxy S5"-Smartphone enthalten, wie etwa einen Fingerabdruck-Scanner zum Entsperren der Geräte. Es kursierten auch Gerüchte, dass Samsung neue Smartphones wie ein Galaxy S5 Mini herzeigen könnte.

 Mehr Infos von unserem US-Korrespondenten Herbert Bauernebel auf AmerikaReport.de.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen