1 Monat einsame Insel gegen Nikotinsucht

Radikalkur

© buenos dias

1 Monat einsame Insel gegen Nikotinsucht

Mit 120 Büchern ausgerüstet will ein 56-jähriger Brite den August auf einer unbewohnten schottischen Insel verbringen und sich so das Rauchen abgewöhnen. "Das ist meine letzte Chance. Ich rauche 30 Zigaretten am Tag - aber ich glaube, ich kann es schaffen aufzuhören", zitierten mehrere britische Zeitungen am Samstag den früheren Investmentbanker Geoff Spice.

Radikalkur
Für seine Radikalkur suchte sich der Brite die Äußere-Hebriden-Insel Sgarabhaigh vor der Westküste Schottlands aus. Dort gibt es zwar im Sommer ein paar Schafe, aber weder fließendes Wasser noch Strom. Da auf der Insel nur drei verfallene Schäferhütten stehen, will Spice vier Wochen zelten.

"Ich hoffe auch, dass ich wegen des Lebens auf der einsamen Insel und weil ich mich selbst versorgen muss, nicht zunehme - so wie das anderen passiert, wenn sie das Rauchen aufgeben", sagte Spice, der sich das Rauchen vor 43 Jahren beim Zeitungsaustragen angewöhnte. Der Besitzer der Insel, Dave Hill, bestätigte auf seiner Website den bevorstehenden ungewöhnlichen Besuch. Weiter schreibt Hill: "Wenn Sie also im August an der Insel vorbeikommen, tuten Sie kurz und winken Sie Geoff - aber halten Sie Abstand, das Rauchen aufgeben kann ganz schön hart sein."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen