12-jähriger rettet seine Mutter durch Messerstich

Tapfer

12-jähriger rettet seine Mutter durch Messerstich

Ein Zwölfjähriger hat im US-Bundesstaat Maryland mit einem Küchenmesser einen Mann erstochen, der seine Mutter gewürgt hatte. Wie US-Zeitungen am Mittwoch berichteten, wurde der Bub Zeuge, wie der befreundete Nachbar bei einem nächtlichen Besuch gewalttätig wurde und der Frau an die Gurgel ging.

Angreifer starb
"Ich schrie: Stopp! Stopp! Aber er ignorierte mich", berichtete der Sohn. "Er hörte nicht auf, er tat ihr weiter weh." Darauf habe er das Messer geholt und zugestochen. Nach Angaben der Polizei traf der Bub eine Arterie des Mannes, der später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Anklage des Jungen unklar
Ob gegen den Minderjährigen Anklage erhoben wird, ist nach Angaben der Justiz unklar. "In Maryland gibt es im Falle eines gewalttätigen Angriffs eine legitime Verteidigung durch Dritte", zitiert die "Washington Post" den zuständigen Staatsanwalt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen