13 Kinder bei Einsturz von Schulzaun getötet

Schrecklich

© AP

13 Kinder bei Einsturz von Schulzaun getötet

Beim Einsturz eines massiven Holzzauns an einem Schulgebäude sind in Nigeria 13 Kinder getötet worden. Mehrere weitere Schüler und Lehrer seien bei dem Unfall an der Schule im südwestlichen Ibadan verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Gründe des Unglücks wurden untersucht.

Gebäudeeinstürze keine Seltenheit
In Nigeria sind Einstürze von Gebäuden keine Seltenheit, da häufig mangelhafte Baumaterialien verwendet und Vorschriften missachtet werden. Im vergangenen Monat waren in der Großstadt Lagos sieben Menschen beim Einsturz eines vierstöckigen Gebäudes getötet worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen