Sonderthema:
14.300 Jahre alter Kot in Amerika entdeckt

Ausgefallener Fund

14.300 Jahre alter Kot in Amerika entdeckt

Menschenkot aus einer Höhle in den USA ist nach Forscherangaben 14.300 Jahre alt und damit die älteste bekannte menschliche Spur in Amerika. Der Fund zeige, dass die ersten Menschen mindestens 1.000 Jahre früher in Amerika lebten als bisher gedacht, berichtet ein internationales Forscherteam in der Online-Ausgabe des Fachjournals "Science" vom Donnerstag.

Die Gruppe hatte auch Gene im Kot analysiert, die Verbindungen zu Menschen in Sibirien zeigten. Die Gruppe um Thomas Gilbert von der Universität Kopenhagen korrigierte mit der Arbeit die Annahme, wonach die bisher allgemein anerkannte erste menschliche Kultur in Amerika die etwa 13.000 Jahre alte Clovis-Kultur sein soll.

"Es ist das erste Mal, dass direkte menschliche Überreste gefunden wurden, die älter sind als die bekannte Clovis-Kultur", sagt Michael Hofreiter vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig. Er war an der genetischen Analyse der menschlichen Überreste beteiligt, die aus den Paisley-Höhlen im Bundesstaat Oregon stammen. Bisher seien immer nur Steinwerkzeuge gefunden worden, bei denen es wesentlich schwerer sei als bei menschlichen Überresten, ein genaues Herkunftsjahr zu bestimmen. "Diese Studie ist damit der erste Beweis dafür, dass die Clovis-Kultur nicht die erste Besiedlungswelle in Amerika gewesen ist", sagt Hofreiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen