14-Jähriger ersticht Mitschüler in Amsterdam

Nach harmlosem Zwist

© sfx

14-Jähriger ersticht Mitschüler in Amsterdam

Ein 14-Jähriger hat nach einem Streit in einer Amsterdamer Schule am Mittwoch einen zwei Jahre älteren Mitschüler erstochen. Auslöser sei eine eher kleine Auseinandersetzung im Klassenraum gewesen, berichteten niederländische Medien unter Berufung auf Augenzeugen. Das Opfer habe dem Jüngeren in der Klasse einen Kugelschreiber an den Kopf geworfen.

Vor dem Schulgebäude sei der Streit eskaliert, und der 14-Jährige stach auf seinen Mitschüler ein. Nach Angaben der Polizei starb das Opfer im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter wurde bei einem Fluchtversuch von zahlreichen anderen Schülern gestellt, geschlagen und der Polizei übergeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen