15 Tote bei Brand in Pornokino

Japan

© AP

15 Tote bei Brand in Pornokino

Bei einem Feuer in einer Sex-Videothek sind in Japan 15 Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei der Großstadt Osaka nahm am Mittwoch einen 46 Jahre alten Arbeitslosen wegen Brandstiftung und Mordes fest. "Ich habe es satt, zu leben", wurde der geständige Mann zitiert. Er hatte sich in der Nacht auf Mittwoch wie die Opfer in einer der Einzelkabinen des Etablissements aufgehalten, das auch ein Internetcafe hat. In der Kabine soll er gegen drei Uhr Ortszeit Zeitungspapier in einem Sackerl entzündet haben.

Vermutlich im Schlaf gestorben
Die Opfer der Brandkatastrophe im Erdgeschoß eines siebenstöckigen Gebäudes sind vermutlich im Schlaf ums Leben gekommen. Die Leichen der Männer wurden jeweils in einer der 32 Einzelkabinen der Videothek gefunden. Zehn Männer sowie eine Frau konnten gerettet werden, drei davon seien schwer verletzt.

Derartige Videotheken, in denen man sich in winzigen Einzelzellen auf Klappsofas Sex-Videos auf Fernsehern anschauen kann, gibt es in japanischen Großstädten immer mehr. Unter anderen verbringen viele Obdachlose oft die ganze Nacht dort, weil die engen Kabinen mit umgerechnet zehn Euro günstige Schlafstätten sind. Ähnlich verhält es sich mit Internetcafes in Japan, wo öfter junge hilfsbedürftige Japaner nachts Zuflucht suchen. Man spricht auch von "Netzcafe-Flüchtlingen". Viele sind Jobhopper ohne feste Bleibe.

Komplizierte Anordnung der Räume
Bei Ausbruch des Feuers befanden sich nach Angaben der Polizei 26 Kunden sowie zwei Mitarbeiter und der Manager in dem Laden nahe eines Bahnhofes. Die Anordnung der Räume "ist so kompliziert, dass es für Kunden, die zum ersten Mal hier waren, schwierig gewesen sein könnte, zu fliehen", sagte ein 37-jähriger Überlebender. Der Brand konnte innerhalb von eineinhalb Stunden gelöscht werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen