Sonderthema:
150 Menschen bei Zugunglück verletzt

USA

 

150 Menschen bei Zugunglück verletzt

Dabei wurden im Berufsverkehr am Dienstagabend rund 150 Menschen verletzt, wie die Feuerwehr in Canton mitteilte. Etwa 80 von ihnen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. In Lebensgefahr schwebte den Angaben zufolge aber niemand.

Güterzug kam ins Rollen
Der auf einem Rangiergleis abgestellte Güterzug kam aus vorerst ungeklärter Ursache ins Rollen und näherte sich nach etwa drei Kilometern dem Pendlerzug auf dem Hauptgleis. Der Fahrer der Vorstadtbahn zog die Bremse, konnte den Aufprall aber nicht verhindern. In dem Zug befanden sich rund 300 Fahrgäste. Der Bahnverkehr südlich von Boston musste mehrere Stunden lang unterbrochen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen