2 Menschen bei Horror-Unfall verbrannt

Am Bodensee

© APA

2 Menschen bei Horror-Unfall verbrannt

Bei einem Autounfall in Lindau am Bodensee in Deutschland haben sich zwei Menschen am Sonntagabend nicht aus ihrem brennenden Wagen befreien können und sind bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Vier Menschen wurden bei der Kollision schwer verletzt. Ein 36 Jahre alte Autofahrer hatte die Auffahrt zur Autobahn 96 genommen, als ihm aus zunächst ungeklärter Ursache auf seiner Spur der Wagen eines 43 Jahren alten Mannes und einer 28-Jährigen entgegenkam, die von der Autobahn abgefahren waren.

Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Der Wagen des 36-Jährigen fing sofort Feuer. Der Fahrer und seine 33 Jahre alte Beifahrerin konnten sich nicht befreien und kamen ums Leben. Zwei Insassen auf den hinteren Plätzen des Wagens, eine 27 Jahre alte Frau und ein 40 Jahre alter Mann, retteten sich schwer verletzt aus dem Auto. Sie wurden wie die Insassen des anderen Wagens, die ebenfalls schwer verletzt wurden, in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnte zunächst keine genaueren Angaben zum Unfall machen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen