200 Fluglinien zu unsicher für die EU

Liste

© sxc

200 Fluglinien zu unsicher für die EU

Das müssen Sie über die Sicherheit in der Luft wissen:

Wie überprüfe ich ob eine Fluglinie sicher ist?
Die EU aktualisiert laufend eine „Schwarze Liste“ von Airlines, die in Europa weder starten noch landen dürfen. Auf diese Liste kommen Fluglinien, die die Überprüfungen der Internationalen Zivilluftfahrt–Organisation (ICAO) nicht schaffen. Vor allem genannt: Unternehmen aus Afrika und Asien. Insgesamt finden sich 200 Airlines auf der Liste.

Die komplette Liste

Sind Billig-Airlines unsicherer?
Statistisch gesehen gibt es dafür keine Belege. Der australische Professor Robert Heath von der Universität Adelaide verglich Unfallzahlen von herkömmlichen und Billig–Airlines. Er fand allerdings keine Abweichung.

Kann ein Flugzeug im Flug auseinanderbrechen?
Schwer vorstellbar, aber es geht. Bei extremsten Belastungen kann ein Flugzeug tatsächlich in der Luft „brechen“. Christoph Mair, Präsident der Österreichischen Cockpitvereinigung: „Das kann in einem Sturm passieren, wenn das Flugzeug arg hin und hergebeutelt wird. Oder das Flugzeug kommt wegen einer Turbulenz in eine so genannte Übergeschwindigkeit: Ab einem bestimmten Tempo fallen die ersten Teile des Fliegers ab“. Irgendwann bricht es dann auseinander.

In der internationalen Luftfahrt gibt es Vorschriften, welche Kräfte ein Flugzeug aushalten muss. Fluglinien nehmen diesen Wert und erhöhen ihn noch einmal um 50 Prozent, um (fast) ganz sicher zu gehen. Prinzipiell wäre es sogar möglich, ein Flugzeug zu bauen, das nicht auseinander brechen kann. Doch das wäre den Airlines zu teuer.

Fliegen Piloten wirklich ohne Radar und Funk?
Sobald ein Flugzeug über einen Ozean fliegt, gibt es Löcher im Kontakt ans Festland – so war es auch bei dem Todesflug AF 447 vor Brasilien. Der Grund: Die Radarwellen werden von der Küste aus gesendet, sie reichen aber nur ungefähr 200 Kilometer ins offen Meer hinein. Schuld an diesem Missstand ist das Geld. Kommunikation wäre per Satellit ohne Probleme möglich, doch das ist den Airlines zu teuer.

Auch über einem Großteil des afrikanischen Kontinents herrscht Stille aus den Funk- und Radargeräten. Die Piloten informieren sich gegenseitig, indem sie sich per Funk benachrichtigen, wer wo gerade am Himmel fliegt.

Ist Blitzschlag wirklich ungefährlich?
Die Passagiere sind im Flugzeug in der Regel nicht gefährdet. Ein einschlagender Blitz wird um das Flugzeug herum geleitet und kommt sicher nicht in Kontakt mit der Kabine. Auch alle wichtigen Elektro–Leitungen werden abgeschirmt. Doch durch die hohe Spannung kann ein Blitz auf andere Leitungen wirken. Diverse Geräte können sich von selber ausschalten. Wenn die Sicherung wieder abgekühlt ist, sollten diese Geräte wieder hochfahren.

Warum konnte AF 447 nicht umdrehen?
Es kann sein, dass der Blitz das Wetterradar außer Gefecht setzte – der Pilot also nicht wusste, wo der gefährliche Kern des Gewitters war.

Vielleicht wurde das Flugzeug aber auch von allen Seiten von dem Unwetter eingeschlossen. Somit wäre eine Rückkehr einfach unmöglich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen