2000 Kamele in Saudi-Arabien vergiftet

Mysteriöses Sterben

2000 Kamele in Saudi-Arabien vergiftet

In Saudi-Arabien sind hunderte Kamele an einer mysteriösen Krankheit gestorben. Landwirtschaftsminister Fahd Bilghoneim sprach am Samstag von fast 2000 Tieren, die in den vergangenen zwei Wochen verendet seien.

Vergiftetes Futter
Inzwischen werde untersucht, ob vergiftetes Futter die Ursache sein könnte, da Spuren von Insektiziden gefunden worden seien. König Abdullah hat Entschädigungszahlungen angekündigt. Kamele sind ein wichtiger Wirtschaftszweig in dem Königreich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen