25% aller Lebensmittel landen im Müll

EU-weit

25% aller Lebensmittel landen im Müll

Die EU-Bürger schmeißen einen großen Teil ihrer Lebensmittel weg. Etwa ein Viertel der von den Haushalten gekauften Speisen und Getränke lande im Müll, kritisierte die Europäische Kommission am Mittwoch in Brüssel bei der Vorstellung einer Studie zur Abfallreduzierung.

Enorme Unterschiede bei Wiederverwertung
Beim Recyceln von Müll gebe es zwischen den EU-Mitgliedsstaaten "enorme Unterschiede". In manchen Ländern liege der Anteil bei wenigen Prozent, in anderen bei mehr als 70 Prozent. Und während es in einigen Staaten fast keine Mülldeponien mehr gebe, würden in anderen mehr als 90 Prozent des Abfalls vergraben.

Auf einem guten Weg zum Ideal einer "Recycling-Gesellschaft" sind laut dem Bericht unter anderem Deutschland, Österreich und Schweden. Langsam gehe es hingegen etwa in der Slowakei, Polen, Spanien und Portugal voran.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen