32 Tote bei Horrorunfall in Angola

Lkw-Crash

 

32 Tote bei Horrorunfall in Angola

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind in Angola mindestens 32 Menschen getötet und 42 weitere verletzt worden. Wie der staatliche Rundfunk am Donnerstag berichtete, überschlug sich ein Lastwagen, auf dem die Menschen unterwegs waren. Es handle sich um Angolaner, die erst vor kurzem die benachbarte Demokratische Republik Kongo verlassen mussten. Sie waren auf dem Weg von einem Auffanglager an der Grenze in die Stadt Uige.

Die Gründe für den Unfall waren zunächst unklar. Als Reaktion auf Angolas harte Haltung gegen illegale kongolesische Arbeiter weist die Demokratische Republik Kongo seit Anfang vergangenen Monats verstärkt Angolaner aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen