320.000 Potenzpillen bei Bayer gestohlen

Diebstahl

© APA

320.000 Potenzpillen bei Bayer gestohlen

Vier Maskierte haben bei Bayer in Leverkusen 320.000 Potenzpillen im Wert von 4,9 Millionen Euro gestohlen. Der Pharmakonzern setzte 20.000 Euro Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen oder zur Wiederbeschaffung von mindestens der Hälfte der Pillen. Die Tabletten des verschreibungspflichtigen Medikaments Levitra seien bereits Ende Mai gestohlen worden, teilte die Polizei in Köln mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen