Sonderthema:
4.000 Polizisten wegen Amtserschleichung entlassen

Indien

© AFP

4.000 Polizisten wegen Amtserschleichung entlassen

Indien hat am Dienstag fast 4.000 Polizisten entlassen, die ihr Amt mit Hilfe von Bestechungsgeldern erschlichen haben sollen. "Eine Untersuchung auf höchster Ebene hat grobe Unregelmäßigkeiten während der Rekrutierung ergeben", sagte der Innenminister des bevölkerungsreichsten Bundesstaates Uttar Pradesh, J.N. Chamber.

Aderlass bei der Exekutive
Erst vergangene Woche waren 6.500 Polizisten gefeuert worden. Chamber meinte weiter, es gebe Anschuldigungen, dass Bestechung und Freunderlwirtschaft eine Rolle gespielt hätten. Nach Behördenangaben sind weitere Entlassungen wahrscheinlich, weil die Untersuchung noch nicht abgeschlossen sei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen