5-köpfige Familie in den USA ermordet

Täter flüchtig

© APA

5-köpfige Familie in den USA ermordet

Die Polizei hat in einer Kleinstadt im US-Staat Illinois eine fünfköpfige Familie ermordet in ihrem Haus aufgefunden. Nur ein dreijähriges Mädchen konnte nach dem "brutalen Mord einer ganzen Familie" noch lebend geborgen werden, wie der Sheriff des Bezirks Logan, Steven Nichols, am Dienstag sagte. Die Beamten machten den grausigen Fund in Beason, rund 225 Kilometer südwestlich von Chicago, nachdem sie am Montagabend von Nachbarn wegen Schüssen alarmiert worden waren.

Täter flüchtig
Der Täter war am Dienstagnachmittag (Ortszeit) noch flüchtig. Die Behörden warnten, dass es sich um eine "bewaffnete und gefährliche" Person handeln müsse. Es gab zunächst keine Hinweise, wieso der 46-jährige Vater, seine 39 Jahre alte Frau und die Kinder im Alter von 16, 14 und 11 Jahren getötet wurden. Zum Zustand des überlebend geborgenen Mädchens machte der Sheriff keine näheren Angaben. Sie wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Erst am Montag erschoss in Florida ein Familienvater seine Frau und seine fünf Kinder. Lesen Sie hier mehr dazu

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen