53 Verletzte bei Gasunfall in Wuppertal

Giftige Gaswolke

© Green Party

53 Verletzte bei Gasunfall in Wuppertal

Rund 300 Liter Gas sind unkontrolliert ausgetreten. Die Menschen in der Umgebung wurden angewiesen in ihren Häusern zu bleiben und Fenster und Türen zu verschließen. Bei dem ausgetretenen Gas handelt es sich um Dicyclopentadien, es gilt als feuergefährlich und gesundheitsschädlich.

Bei Menschen löst das Gas Augen- und Hautreizungen aus, im schlimmsten Fall kann es zu Atemlähmungen kommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen