55 Menschen starben in brennender Fabrik

Casablanca

© EPA

55 Menschen starben in brennender Fabrik

Bei einem Großbrand in einer Fabrik in Marokko sind am Samstag mindestens 55 Menschen ums Leben gekommen. Das Feuer brach in einer Matratzenfabrik in der Küstenstadt Casablanca aus zunächst ungeklärter Ursache aus. Zwölf weitere Menschen wurden bei dem Brand schwer verletzt.

150 Menschen in der Fabrik
Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich über 150 Arbeiter in der Fabrik. Das Feuer breitete sich sehr schnell aus, weil die in der Fertigung verwendeten Materialien sehr leicht entzündlich waren.

Erstickt oder verbrannt
Die betroffene Fabrik, ein vierstöckiges Gebäude, befindet sich in einem Gewerbegebiet von Casablanca. Die Opfer erstickten oder verbrannten. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen zur Ursache des Brandes ein. Die Feuerwehrleute brauchten rund drei Stunden, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen