57 Verletzte bei Zugsunglück in Madrid

Pendlerverkehr

57 Verletzte bei Zugsunglück in Madrid

Im morgendlichen Berufsverkehr sind in Madrid am Freitag zwei Pendlerzüge zusammengeprallt. 57 Fahrgäste wurden leicht verletzt.

Im Bahnhof Aluche im Süden der Hauptstadt war ein Zug aus einem Vorort zurückgesetzt worden und dabei auf einen stehenden Zug geprallt. Die verletzten Fahrgäste konnten die Waggons aus eigener Kraft verlassen. Wieso es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen