6 russische Urlauber starben bei Busunfall 6 russische Urlauber starben bei Busunfall

Ägypten

© Reuters

© Reuters

6 russische Urlauber starben bei Busunfall

Bei einem Busunglück auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind sechs Urlauber aus Russland ums Leben gekommen. 17 weitere russische Touristen erlitten Verletzungen, teilte das Gesundheitsministerium am Dienstag in Kairo mit. Der Unfall ereignete sich am Montag nahe dem Badeort Dahab am Roten Meer. Der Bus sei auf einer kurvenreichen Straße von der Fahrbahn abgekommen und habe sich überschlagen, berichtete die Polizei.

Die verletzten Touristen wurden in das Krankenhaus des Sinai-Bades Scharm el Scheich gebracht. Schlechte Straßenverhältnisse und rücksichtslose Fahrweise sind häufige Unfallursachen in Ägypten.

Foto: (c) Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen