70.000 Häuser in Sydney im Dunkeln

Stromausfall

© EPA

70.000 Häuser in Sydney im Dunkeln

Ein Stromausfall hat am Montag während des abendlichen Berufsverkehrs zu einem Chaos in der größten Stadt Australiens geführt. Verkehrsampeln in Sydney fielen aus, und rund 70.000 Unternehmen und Häuser lagen plötzlich für drei Stunden im Dunkeln. Auf den Straßen kam es zu vielen Staus, auch weil der Sydney Harbor Tunnel komplett geschlossen wurde.

Rettungskräfte überfordert
Einen Grund für den Stromausfall konnte das Energieunternehmen EnergyAustralia zunächst nicht nennen. Die Feuerwehr und andere Rettungsdienste waren mit den vielen Notrufen völlig überfordert. Überall in der Stadt steckten Menschen in Aufzügen fest, automatische Feuermelder lösten Alarm aus. Fähren und Zügen fuhren normal. In der Oper von Sydney wurden die Aufführungen aber abgesagt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen