78-jährige nahm

Missverständnis

© sxc

78-jährige nahm "Self-Check-In" zu wörtlich

Angeblich war es ein Hörfehler: Eine ältere Dame legte beim Self-Check-In am Stockholmer Flughafen Arlanda anstatt ihres Koffers sich selbst auf das Förderband. Sie verschwand rasch in der Gepäcksluke. Das Personal auf der anderen Seite konnte die 78-Jährige zum Glück aber rechtzeitig wieder "aussortieren". Sie blieb laut Angaben der Flughafenpolizei unverletzt und erreichte sogar noch ihren Flug nach Deutschland - auf korrektem Weg.

Seitens der Schalter-Verantwortlichen am Flughafen hieß es, die Frau habe die klare Anweisung erhalten, ihr Gepäckstück auf das Förderband zu stellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen