Ägypten fordert seine Königin zurück

Nofretete in Berlin

Ägypten fordert seine Königin zurück

Der Streit zwischen Deutschland und Ägypten um Nofretete geht in die nächste Runde: Die Regierung in Kairo hat vom Ägyptischen Museum in Berlin erneut die weltberühmte 3.300 Jahre alte Büste zurückgefordert. Der Leiter der ägyptischen Altertumsbehörde, Sahi Hawass, argumentierte, der deutsche Ausgrabungsleiter Ludwig Borchardt habe 1913 falsche Angaben gemacht, um die Büste auszuführen.

Betrug?
Einigen vom Berliner Museum zur Verfügung gestellten Dokumenten zufolge seien diese falschen Angaben in "der Absicht des Betruges" gemacht worden, erklärt Hawass am Sonntag. Es werde schon bald eine Sitzung geben, bei der die Rückgabe der Büste offiziell beantragt werden solle.

Hauptattraktion
Die 3.300 Jahre alte Büste der Königin ist die Hauptattraktion des Ägyptischen Museums. Zuletzt war die Büste vom Alten Museum zurück ins wiedereröffnete Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel transferiert worden. Nofretete war die Gemahlin des Pharaos Echnaton. Im 14. Jahrhundert vor Christus gründete sie eine neue monotheistische Religion der Sonnenanbetung.

Hawass kämpft für die Rückführung ägyptischer Kostbarkeiten. So setzte er die Rücksendung eines im Pariser Louvre ausgestellten Mauerfragments aus einem 3.200 Jahre alten Grab durch. Bereits vor rund zweieinhalb Jahren bat er verschiedene Museen um zumindest zeitweilige Rückgabe einiger seiner kostbarsten Altertümer, darunter auch die Nofretete-Büste.

Deutschland wies bisher selbst Forderungen, die Büste zu verleihen, kategorisch zurück, da dies aus konservatorischen Gründen nicht zu verantworten sei. Nach deutscher Auffassung war der Erwerb der Nofretete-Büste vor 95 Jahren rechtmäßig. 1911 hatte der Berliner Kunstmäzen James Simon Ausgrabungen in Ägypten finanziert. Da die Grabungslizenz auf ihn ausgestellt war, gehörten ihm alle Fundstücke, auch die Büste von Nofretete. 1920 schenkte Simon die Büste dem Vorderasiatischen Museum in Berlin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen