Ägypter schnitt sich den Penis ab

Aus Liebe

© Symbolbild

Ägypter schnitt sich den Penis ab

Weil er die Frau seines Herzens nicht heiraten durfte, hat sich ein Ägypter den Penis abgeschnitten. Wie die Polizei in Kairo mitteilte, hatte der 25 Jahre alte Mann aus einer angesehenen Familie seinen Vater über zwei Jahre lang immer wieder vergeblich gebeten, ein Mädchen aus einer niedrigeren Schicht heiraten zu dürfen. Schließlich habe der junge Mann ein Messer genommen, es erhitzt und sich damit dann sein Fortpflanzungsorgan abgeschnitten.

Operation erfolgreich
Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, nach Angaben der Polizei gelang es den Ärzten jedoch nicht, das abgeschnittene Körperteil wieder anzunähen. Der Vorfall ereignete sich in der südlichen Provinz Kena, einer der ärmsten und zugleich konservativsten Regionen Ägyptens, wo sich auch die Pyramiden von Luxor befinden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen