Ältester Mensch der Welt gestorben

Mit 115 Jahren

© EPA

Ältester Mensch der Welt gestorben

Mit 115 Jahren ist im US-Staat Indiana der älteste Mensch der Welt gestorben. Edna Parker lebte bis zu ihrem Tod am Mittwoch in einem Pflegeheim in Shelbyville, wie ihre Familie am Donnerstag mitteilte.

Kein Alkohol und Tabak
Parker wurde am 20. April 1893 in Indiana geboren. Ihr ganzes Leben lang verschmähte sie Alkohol und Tabak. Ratschläge wollte sie anderen aber nie erteilen. Als sie vor mehr als einem Jahr nach dem Tod der Japanerin Yone Minagawa vom Guinness-Buch der Rekorde als ältester Mensch der Welt registriert wurde, sagte die Lehrerin lediglich, mehr Bildung sei eine wichtige Empfehlung für ein langes Leben.

Seit dem Tod ihres Mannes im Jahr 1939 lebte Parker im Witwenstand. Bis zum Alter von 100 Jahren blieb sie allein in ihrem Bauernhaus, ehe sie zu einem ihrer Söhne und danach ins Pflegeheim zog. Parker überlebte ihre beiden Söhne Clifford und Earl. Außerdem hatte sie fünf Enkel, 13 Urenkel und 13 Ururenkel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen