Ältester Mensch der Welt gestorben

Herzinfarkt

 

Ältester Mensch der Welt gestorben

Im Alter von 115 Jahren ist am Freitag in Los Angeles der älteste Mensch der Welt gestorben. Gertrude Baines sei in einem Krankenhaus gestorben, erklärte der Arzt Charles Witt. Sie habe wahrscheinlich einen Herzinfarkt erlitten.

Baines wurde 1894 in Shellman im US-Bundesstaat Georgia geboren. Sie wurde zur ältesten Person auf der Welt, nachdem im Jänner in Portugal die ebenfalls 115-jährige Maria de Jesus gestorben war. So weit bekannt ist jetzt die Japanerin Kama Chinen, die 114 Jahre alt ist, der älteste Mensch auf der Welt, wie Stephen Coles von der Gerontologischen Forschungsgruppe der Universität von Kalifornien erklärte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen