American Airlines-Maschine musste notlanden

Reifenplatzer

© AP

American Airlines-Maschine musste notlanden

Eine Maschine von American Airlines ist am Dienstag auf dem Flughafen von Los Angeles wegen eines geplatzten Reifens notgelandet. Nach bisherigem Kenntnisstand platzte der Reifen des Hauptfahrwerks wohl beim Start in Los Angeles zwei Stunden zuvor, wie ein Sprecher der Luftaufsichtsbehörde sagte. Die Boeing 737 drehte vor der sicheren Landung noch einige Runden über dem Pazifik, um überschüssiges Kerosin zu verbrennen.

An Bord waren 130 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder. Die Maschine war auf dem Weg nach Toronto, kehrte nach Feststellung des Schadens aber wieder um.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen