Sonderthema:
Argentinier zeugte neun Kinder mit Tochter

30 Jahre lang missbraucht

 

Argentinier zeugte neun Kinder mit Tochter

Weiterer erschütternder Inzest-Fall in Argentinien: In der Provinz Santa Fe ist ein 62-Jähriger verhaftet worden, der seine Tochter 30 Jahre vergewaltigt und mit ihr neun Kinder gezeugt hat. Der Fall sei "noch schlimmer" als der durch die internationalen Schlagzeilen gegangene österreichische Inzestfall, sagte Untersuchungsrichter Virgilio Palud. Josef F. hatte seine Tochter bis 2008 24 Jahre lang in seinem Keller in Amstetten in Niederösterreich festgehalten und mit ihr sieben Kinder gezeugt.

 Ständige Bedrohung

Die 43-Jährige Argentinierin aus ärmsten Verhältnissen sei von ihrem Vater zwar nicht eingeschlossen, aber ständig bedroht worden. Erst als ihr Vater im Juni wegen Viehdiebstahls festgenommen worden war, habe sie sich aus ihrem Dorf Nicanor Molinos zur Polizei getraut, berichtete die Online-Zeitung "Notife".

Gentests
Mit Gentests sei nachgewiesen worden, dass acht der insgesamt zehn Kinder der Frau durch die Vergewaltigungen des Vaters gezeugt wurden, sagte der Richter in der nahe gelegenen Stadt Reconquista. Der älteste Sohn hatte sich schon vor den Gentests erschossen, als er erfuhr, dass sein Großvater in Wirklichkeit sein Vater war. Ein zehntes Kind der Frau stammt von einem anderen Mann. "Ich habe nie einen Verdacht gehabt, bis man mir davon erzählt hat", wurde German (20), einer der Söhne der Frau, zitiert.

Ihr Vater habe sie bei jeder neuen Schwangerschaft gezwungen, den Kindern und Nachbarn vorzulügen, sie habe mit wechselnden Männern geschlafen, die sich inzwischen davongemacht hätten. Einige Nachbarn sagten, sie hätten schon länger vermutet, dass da etwas nicht stimmen könnte, sich aber nicht getraut, einzugreifen.

20 Jahre Knast?
Richter Palud sagte, der sexuelle Missbrauch innerhalb von Familien sei im nördlichen Teil der Provinz weit verbreitet. Dem Täter droht bei einer Verurteilung eine Strafe von 20 Jahre Gefängnis.

Erst vor einem Monat war in der Provinz Cordoba ein 60-jähriger Mann wegen des Vorwurfs verhaftet worden, seine Tochter 20 Jahre missbraucht und mit ihr sechs Kinder gezeugt zu haben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen