Australischer Vergewaltigungs-Priester geschnappt

18 Missbräuche?

© APA

Australischer Vergewaltigungs-Priester geschnappt

Der 65-Jährige soll in den 70er und 80er Jahren insgesamt 18 Buben vergewaltigt haben. Die polizeilichen Ermittlungen begannen nach einer Anzeige im April.

Pontifex entschuldigte sich
Papst Benedikt XVI. hatte sich bei seinem Besuch beim Weltjugendtag in Sydney im Juli für den sexuellen Missbrauch von Kindern durch Geistliche entschuldigt. Der Pontifex war auch mit mehreren Missbrauchsopfern zusammengetroffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen