Bär zerfleischte Zoobesucher

Ukraine

© APA

Bär zerfleischte Zoobesucher

In einem Zoo in der Ukraine hat ein Bär einen Hobbyfotografen zerfleischt, der in das Gehege des Tieres geklettert war. Der 27-Jährige überwand einen vier Meter hohen Zaun, um den Bär aus der Nähe fotografieren zu können.

Tierpfleger in dem Zoo von Mikolaiw versuchten noch, den Bär zu stoppen, und schütteten eimerweise Wasser auf das Tier und bewarfen es mit Brot und Plastikflaschen. Doch der leichtsinnige Zoobesucher konnte nicht mehr gerettet werden, wie die Behörden mitteilten. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen