US-Ostküste

US-Ostküste

Bereits 31 Hitzetote in den USA

Die erste Hitzewelle des Jahres hat an der US-Ostküste 31 meist älteren Menschen das Leben gekostet. Das teilten die Gesundheitsbehörden im Philadelphia, New York, Virginia, Maryland und Pennsylvania am Donnerstag mit.

Temperaturen weit über 30 Grad
Die meisten Opfer meldete Philadelphia mit 15 gefolgt von Virginia mit sieben und New York mit sechs. In Maryland starben zwei und in Pennsylvania ein Mensch an den Folgen der von vergangenen Samstag bis Dienstag dauernden Hitzephase mit Temperaturen weit über 30 Grad Celsius.

Ein Sprecher der Gerichtsmedizin in Philadelphia, Jeff Moran, bezeichnete die Bilanz als "ein wenig hoch, aber nicht ungewöhnlich". Die erste Hitzewelle des Jahres treffe gerade die älteren Menschen in der Regel am schwersten. 1993 waren bei einer Hitzewelle in Philadelphia 118 und 1995 mehr als 70 Menschen ums Leben gekommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen