Berlusconi und die Edel-

Nächste Blamage

© AP

Berlusconi und die Edel-"Hure" auf Band

Das regierungskritische Wochenmagazin "L'Espresso" verschärft den Druck auf den italienische Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi. Zum dritten Mal diese Woche veröffentlichte das römische Magazin neue Tonbandaufnahmen, auf denen angeblich ein Gespräch zwischen dem italienischen Ministerpräsidenten und der Prostituierten Patrizia D'Addario zu hören sein soll. Die Frau lobt darin die Qualitäten des Mannes als Liebhaber und äußert sich mit Begeisterung über die gemeinsam verbracht Nacht.

Sex-Skandal
Auf den Tonaufnahmen ist klar die Stimme der 42-jährigen D'Addario zu hören, die im Juni mit ihren Aussagen die Lawine des Sex-Skandals ins Rollen gebracht hat. Die Stimme des Mannes klingt zwar wie jene Berlusconis, sein Anwalt Nicolo Ghedini bezweifelte jedoch die Echtheit der Aufnahme und sprach von einer "Erfindung".

Partyfotos
Fast 5.000 teils pikante Partyfotos vom Anwesen des italienischen Regierungschefs Silvio Berlusconi auf Sardinien befinden sich nach Angaben des Fotografen in einem Safe in Kolumbien. Nach einem Veröffentlichungsverbot für die Bilder in Italien habe er die Fotos nach Kolumbien gebracht, sagte der italienische Fotograf Antonello Zappadu vor Journalisten in Rom.

Barbusige Frauen
Der 51-Jährige hatte die Aufnahmen von Berlusconis Villa Certosa zwischen 2007 und Jänner 2009 geschossen. Auf den Bildern vom Anwesen Berlusconis sind unter anderem Frauen mit entblößtem Oberkörper zu sehen.

Zappadu ist mit einer Kolumbianerin verheiratet. Gemeinsam mit anderen Fotografen hat er eine Agentur gegründet, deren Sitz sich in Kolumbien befindet. Zappadu verlor nach dem Ausbruch des Skandals um Berlusconis Privatleben seinen Job bei einer Lokalzeitung. Am Mittwoch veröffentlichte er ein von seinem Bruder verfasstes Buch mit dem Titel "Antonello Zappadu. Der Albtraum Berlusconis".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen